Logo VFPC

Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts

Über den Verein

Der Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts wurde 1895 gegründet. Er verfolgt laut Satzung den Zweck, den physikalischen und chemischen Unterricht aller Schulgattungen in wissenschaftlicher und didaktischer Hinsicht zu vervollkommnen. Dies soll u. a. durch Vorträge, Vorführung und Besprechung von Apparaten und Versuchen, Studiengänge, Herausgabe einer Vereinszeitschrift und Lehrgänge für die Weiterbildung erreicht werden. Die Fortbildungswoche - regelmäßig seit 1947 - ist als eine der wichtigsten Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte der Chemie und der Physik in Österreich bekannt.

In der Mitgliedschaft ist der Tagungsbeitrag für die Fortbildungswoche sowie das Abo für die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift Plus Lucis inbegriffen.

Die Statuten wurden dem aktuellen Vereinsgesetz angepasst.Die Datenschutzerklärung des Vereins VFPC finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Vereinsvorstand für das Vereinsjahr 2018/19:

Obmann: Univ.-Prof. Dr. Martin Hopf
stv. Obfrau: Univ.-Prof. Dr. Anja Lembens
Kassiererin: Mag. Andrea Hauff-Achleitner
stv. Kassiererin: Dr. Marianne Korner
Schriftführerin: Univ.-Prof. Dr. Claudia Haagen-Schützenhöfer
stv. Schriftführer: Dr. Thomas Plotz

RechnungsprüferInnen: Dr. Philipp Spitzer und Mag. Sarah Zloklikovits

Kontakt

Adresse
Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts
AECC Physik, Universität Wien
Porzellangasse 4/2/2
1090 Wien Österreich 

Email
vorstand@pluslucis.org
homepage@pluslucis.org